Zum Inhalt springen

Lichtmessfeier Allersberg                                                     2.2.20

Von Josef Sturm

Allersberg (sj) Mit der Kerzenweihe beim Brunnen am Hinteren Markt und der anschließenden Prozession zur Pfarrkirche Maria Himmelfahrt begann die Lichtmessfeier in Allersberg. Zahlreiche Gläubige, darunter die Räte der Sebastiansbruderschaft nahmen an der Feier mit Pfarrer Peter Wenzel und Ruhestandspfarrer Alfred Hausner teil. Mit dem Fest Maria Lichtmess, das auch Darstellung des Herrn genannt wird, endet die Weihnachtszeit, sagte Pfarrer Peter Wenzel. Noch einmal werden Weihnachtslieder gesungen und zum letzten Mal erstrahlen die Kerzen an den geschmückten Christbäumen, die dann wieder weggeräumt werden.  Jesus wurde von Maria und Josef an diesem Tag in den Tempel gebracht und so soll bei der Feier des Lichtmesstages mit dem Licht und dem Entzünden der Kerzen auch besonders an Jesus Christus, das Licht der Welt, erinnert werden. In früheren Zeiten war der Lichtmesstag auch der Tag an dem die Dienstboten ihre Arbeitsstellen wechselten.                                        

Heilige Messen in der Pfarrei Allersberg

Samstag 17.30 Uhr (von November bis einschl. März 17.00 Uhr)

Gottesdienstzeiten in der Expositur Göggelsbuch

Samstag 19.00 oder Sonntag 9.00 im Wechsel mit Ebenried (von November bis einschl. März 18.30 Uhr)

Gottesdienstzeiten in Ebenried

Samstag 19.00 oder Sonntag 9.30 im Wechsel mit Göggelsbuch (von November bis einschl. März 18.30 Uhr)

Pfarrei Allersberg

Leiter:
Pfarrer Peter Wenzel
Hinterer Markt 24
90584  Allersberg